deutschfranzösisch

'Innere Scheidung'

Altes loslassen um Neues anzufangen

Ist die äußere Trennung vollzogen, der Alltag ohne den früheren Partner zur Routine geworden, melden sich nicht selten unangenehme Gefühle: Manchmal macht sich eine innere Leere breit, vermischt mit Zweifeln, Ängsten und Unsicherheiten in Bezug auf die eigene Zukunft; oder es sind Gefühle von Ärger, Wut und Missgunst gegenüber dem Ex-Partner, die einen nicht zur Ruhe kommen lassen.

Dies können Zeichen sein, dass die 'innere Scheidung' noch nicht oder nur unvollständig vollzogen ist. Gibt es noch etwas zu verarbeiten oder loszulassen, bevor ein Neuanfang, der nicht von früheren Belastungen überschattet ist, gelingen kann?

Der Informations- und Gesprächsabend gibt Einblicke in die Herausforderungen und Chancen der 'inneren Scheidung'. Es werden Wege aufgezeigt, um mit dem Verlust des früheren Partners und dem Bruch in der eigenen Lebensplanung konstruktiv umzugehen, sowie den inneren Frieden mit seiner Vergangenheit zu finden.


Jean-Paul Conrad, dipl. Psychologe, Integrativer Paartherapeut, Formation à l'entretien individuel, traumazentrierte Psychotherapie und Beratung, EMDR.
Joana Gross, dipl. Psychologin, Systemische Therapie / Familientherapie.
Informationsabend:

18. Januar 2018


Do. um 19 Uhr

im Familljen-Center
in Luxembourg-Bonnevoie
Kostenbeitrag:
gratis
Referenten:
Jean-Paul Conrad
Joana Gross
Anmeldeschluss:
16. Januar 2018