DE
FR

Déconfinement im Familljen-Center

Déconfinement im Familljen-Center

Liebe Klient*Innen des Familljen-Center,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass unser Beratungsteam wieder regelmässig Beratungstermine in unseren Räumlichkeiten anbieten kann. Daneben bleiben weiterhin Telefon-, Skype- oder andere digitale Formen der Beratung möglich.

Um zu vermeiden, dass sich gleichzeitig viele Menschen in unseren Räumlichkeiten aufhalten, werden unsere Berater*innen nicht an allen Tagen anwesend sein, sondern sich turnusmässig abwechselen. Das bedeutet, dass nicht jede/r Berater/Beraterin an jedem Tag Präsenztermine anbieten kann. Termine über Zoom/Skype/Telefon, etc. werden selbstverständlich weiterhin angeboten.

COVID-Test

Zur Verringerung von Infektionsrisiken erwartet das Familljen-Center von seinen KlientInnen, vor einem Präsenztermin oder einer Aktivität im Familljen-Center zu Hause einen Selbsttest/Schnelltest durchzuführen.

Bei einem negativen Testergebnis steht einem Präsenztermin im F-C nichts entgegen.

Ein gültiges Zertifikat eines negativen PCR-Tests ist gleichwertig.

Auch wir MitarbeiterInnen des F-C testen uns regelmässig selbst zum Schutz unserer KlientInnen.

Präsenztermine

Präsenztermine werden weiterhin nur unter den üblichen sanitären Vorgaben stattfinden, im Einzelnen:

Symptomfreiheit: Sollten Sie oder ein Angehöriger Ihres Haushaltes unspezifische Erkältungssymptome wie Husten, Fieber, etc. verspüren, bitten wir Sie, Ihren Termin im Familljen-Center abzusagen. Gleiches gilt, falls Sie oder ein Haushaltsangehöriger in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer mit dem SARS-CoV-2 Virus infizierten Person hatten.

Aktuelle Infos unter: https://covid19.public.lu/de/contact-tracing.html

Mindestabstand: Wir achten in unseren Räumlichkeiten auf die empfohlenen Mindestabstände von 1,5 Metern. Wir bitten Sie, dies insbesondere in unseren Wartebereichen und in den Beratungsräumen einzuhalten.

Mund- und Nasenschutz: Der Zutritt zu unseren Räumlichkeiten ist nur mit angelegter medizinischer oder FFP2-Maske gestattet, die Mund und Nase bedeckt.

Handdesinfektion: Ein Spender zur Handdesinfektion befindet sich direkt hinter der Eingangstür und in unserem sanitären Bereich.

Kein Händeschütteln zur Begrüssung oder Verabschiedung!

Pünktlichkeit: Bitte kommen Sie pünktlich zu Ihrem Termin, d.h. nicht zu früh und nicht zu spät. Der Aufenthalt im Wartebereich soll so kurz wie möglich gehalten werden. Sollten Sie zu früh sein, bitten wir Sie, vor dem Gebäude zu warten.

Risikopatient*innen: Wir empfehlen bis auf weiteres eine Beratung via Skype/Zoom oder Telefon. Bitte informieren Sie Ihren Berater/Ihre Beraterin (eine Diagnose brauchen Sie selbstverständlich nicht mitzuteilen) und besprechen sie mit ihm/ihr die Einzelheiten.

 

John Weber                                                                                                                                

Chargé de direction Familljen-Center

Luxembourg, September 2021